CORONA AKTUELL

 

Die Bücherei bleibt mindestens bis 14. Februar 2021 geschlossen!

Medien, die während der Schließzeit fällig waren, wurden durch uns kostenfrei verlängert.

 

Wir starten aber wieder unseren kontaktlosen Abholservice!

 

Ab sofort können Sie Bücher über den WebOPAC vorbestellen und am Freitag, 29.01. abholen.

 

Es funktioniert so ähnlich wie beim letzten Mal:

  • Sie können über den WebOPAC bis zu 10 Medien pro Leserkarte vorbestellen
  • Klicken Sie bei verfügbaren Medien (außer DVDs) auf "Vorbestellen", dann bitte nochmal bestätigen
  • Falls Sie nicht über den WebOPAC vorbestellen möchten, können Sie uns auch gerne eine Mail an buecherei.diedorf@gmx.de schicken
  • Letzte Möglichkeit der Bestellung für nächsten Freitag ist am Donnerstag, 28.01. um 12 Uhr
  • Abholung ist am Freitag, 29.01. zwischen 15 und 17 Uhr
  • Die Medien werden in Tüten verpackt und mit Ihrem Namen versehen.
  • Auf Tischen im Vorraum der Bücherei werden die Tüten zur Abholung bereitgelegt, bitte einfach wegnehmen.
  • Die Medien werden auf Ihr Leserkonto ausgeliehen
  • DVDs können leider erst wieder ausgeliehen werden, wenn wir geöffnet haben
  • Sie können gerne auch Medien zurückgeben, diese bitte links im Vorraum auf den Tisch legen.
  • Bitte immer nur eine Person oder Personen aus einem Haushalt in den Vorraum eintreten
  • Eine FFP2-Maske ist verpflichtend
  • Wenn im Vorraum bereits Leute stehen, bitte vor der Bücherei mit Abstand warten
  • Keine Gruppen vor der Bücherei bilden
  • Es erfolgt keine Beratung, die Bücherei kann nicht betreten werden. 
  • Unser Hygienekonzept hängt in der Bücherei aus

Aktuelles

Gemeindebücherei Diedorf bekommt "Lesezeichen"

Die Gemeindebücherei Diedorf erhält eines von 50 mit jeweils 1.000€ dotierten "Lesezeichen". Am Mittwoch, den 24.06.2020, hat Robert Dallmayr, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, den Preis an Jutta Tucholl, Leiterin der Bücherei, übergeben. Mit dem Preisgeld können neue Bücher und Medien für Kinder und Jugendliche angeschafft werden. Den Preis vergibt die Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk) in Kooperation mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen der Bayerischen Staatsbibliothek und dem Sankt Michaelsbund jährlich an Bibliotheken in ganz Bayern.

Bürgermeister Högg, Frau Abbt als Vertreterin der Kirchengemeinde, Herr Hart vom Michaelsbund und Herr Kraus von den Lechwerken freuten sich mit uns bei der Übergabe, die natürlich mit entsprechendem Sicherheitsabstand von statten ging.



Gerne weisen wir Sie auf unsere Onleihe auf LEO-SUED hin, die von unseren Lesern kostenlos genutzt werden kann. Umfangreiche Informationen dazu finden Sie hier.


Wie funktioniert Leo-Sued und die Onleihe?

Onleihe aktuell

Seit April 2017 bieten wir Ihnen eMedien zum Download an. Sie können diese (als Mitglied) kostenlos von der Plattform LEO SUED herunterladen. Einzige Voraussetzung ist ein gültiger Mitgliedsausweis unserer Bücherei. Mit der Benutzernummer auf der Vorderseite Ihrer Büchereikarte (Lesepass) und Ihrem Passwort können Sie sich einfach bei LEO SUED, anmelden und bis zu 10 eMedien entleihen. Die Medien können am einfachsten mit dem Smartphone, dem PC oder Tablet heruntergeladen und auf einen eBook-Reader (Kindle geht leider nicht) übertragen oder mittels Onleihe-App direkt auf Tablets und Smartphones genutzt werden.

 

Wenn Sie sich über Leo-Sued und die Onleihe informieren möchten, können Sie das >> hier tun.

 


Vorlesenachmittag - Entfällt bis auf Weiteres